Frauenkreis - Workshop - Meditation 

Yoga und Kommunikation


Freitags 

Datum folgt 
Bei Interesse melde Dich gern 

18.00 - 21.00 Uhr 

Ort: folgt



Wie wunderbar wäre es, miteinander wahrhaftig zu kommunizieren!  Nach einem Gespräch zu sagen, "das war ein richtig gutes Gespräch!"

In den letzten Wochen ist mir aufgefallen, wie trennend und verurteilend wir miteinander sprechen. Wie wir uns hauptsächlich auf Dinge und Umstände im Außen beziehen und uns darüber mit anderen intensiv austauschen. Viel weniger geht es dabei darum, was das Außen mit einem macht, wie es sich wirklich anfühlt und was es eigentlich braucht.
Damit öffnen wir den Raum, den Kontakt zu uns selbst und zu unserer inneren Mitte zu verlieren. Wir hören die innere Stimme immer leiser und verlieren unsere Navigation. Wir folgen immer mehr den Stimmen des Außen, werden unsicher, zweifeln oder auch verbohrt und spüren immer schlechter, was gut für uns ist.

Wir sind es meist gewohnt, das Tun und Denken anderer zu analysieren, zu bewerten und zu verurteilen und vielleicht auch uns selbst. Diese Art des Denkens und Kommunizierens im Miteinander ist mit dem Gefühl der Trennung verbunden. Ein Gefühl der Verbundenheit kann so nur schwer entstehen. Es fördert das Gefühl, sich getrennt und allein zu fühlen.

Es ist einfach eine Gewohnheit, in einer bestimmten Art zu sprechen und zu denken. Es ist uns in Fleisch und Blut übergegangen, wir haben es so vorgelebt bekommen und übernommen und merken es meist gar nicht und nun sitzt diese Gewohnheit in unserem Unterbewusstsein und steuert uns - Wir kommunizieren unbewusst.
Kommunikation und Bewusstsein hängen jedoch sehr eng zusammen.

Hast Du schon mal erlebt, wie Du aus vollem Herzen etwas sagen konntest? Wie Du ganz klar warst und das gesagt hast, was Du gemeint hast? Wie fühlt es sich an, Dich ganz authentisch mitzuteilen, was in Dir ist? Hast Du schon mal Worte von Deinem Gegenüber vernommen, die Dich tief berührt haben? Hast Du erlebt, wie es ist, unterschiedlicher Meinung zu sein und sich trotzdem nah und verbunden zu fühlen?

Hier setzt der Workshop "Yoga und Kommunikation" an.

Du erfährst, wie Du an diesen Ort kommst, von dem aus Du wahrhaftig sprechen und zuhören kannst.

An diesem Abend lernst Du praxisnah kennen, was achtsame Kommunikation ist, was verbindende und trennende Kommunikation unterscheidet, aus welchen Bereichen Deiner Persönlichkeit Du kommunizierst, um es dann im Alltag schneller mitzubekommen und zu ändern.
Du lernst, wie Du Dinge so ansprechen kannst, dass Du damit gehört wirst. Und mit dem Hintergrund von diesem Abend, kannst Du auch andere Menschen ganz anders hören. Das schafft Verbundenheit.

Der Workshop ist eine Verbindung von Elementen eines Frauenkreis, Techniken des Kundalini Yoga - dem Yoga des Bewusstseins, mit kleineren körperlichen Übungen und Meditationen mit Bezug zur Kommunikation sowie Elementen der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg.

Die Vermittlung der Hintergründe erfolgt sehr anschaulich, begrenzt auf die Theorie, die notwendig ist in einer kleinen Gruppe.

Der Workshop eignet sich ideal auch zum Kennenlernen von Kundalini Yoga und der Gewaltfreien Kommunikation.

"Alles was ein Mensch tut, ist ein Versuch, Bedürfnisse zu erfüllen"
(Marshall B. Rosenberg)

Wenn Du mehr dazu  e-r-f-a-h-r-e-n  möchtest und Dich unter Gleichgesinnten ebenso austauschen möchtest, dann lade ich Dich ganz herzlich ein, dabei zu sein!
Ich freue mich auf Deine Anmeldung!

Kosten: 49,- €

Ich freue mich, wenn meine Angebote dazu beitragen,  Dein Leben zu bereichern.

Von Herzen
Kathrin